top of page

#SaveIdlibsChildren

Sie finden kein Gehör. Wir sind ihre Stimme.

Idlib, eine Stadt im Norden Syriens wird seit April 2019 immer wieder bombardiert. Rund 830.000 Menschen haben sich zuletzt auf der Flucht aus Idlib begeben. Sogar Schulen und Krankenhäuser werden beschossen. Doch selbst auf der Flucht, oder in ihren provisorischen Zeltlagern, sind sie nicht sicher vor dem Krieg.

ETWA 6000 KINDER MÜSSEN SICH TÄGLICH AUF DIE FLUCHT BEGEBEN.

Außerdem sind ihre Zelte kalt und undicht. Es gibt kaum Nahrung, kaum medizinische Versorgung und kein fließendes Wasser. Krankheiten breiten sich rasant schnell aus.


Um auf das Leid der tausenden Kinder aufmerksam zu machen, haben sich einige prominente Unterstützer zusammengetan. Wir bedanken uns dafür bei: Elena Carriere, Katharina Damm, Anna-Maria Damm, Alessandro Schuster, Sladjana Glavas, Lena Schiwiora, Petra Vivien, Brandon Dominguez, Jonas Himmel, Joely White, Robin Riebling, Nico Gutjahr, Davis Schulz, Anna-Valentina und Fabian Kahl.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page