top of page

COVID-19: DIE SORGEN EINES VATERS


Ahmad ist ein ehemaliger Lehrer aus Marraat Al Numan, Syrien. Gemeinsam mit seinen drei Kindern floh er vor den Bomben, die über seiner Stadt abgeworfen wurden. Jetzt leben die vier in einem Flüchtlingscamp bei Deir Hassan. Hier fühlen sie sich sicher, zumindest vor den Bomben, doch eine große Sorge hat Ahmad: das Coronavirus. Ahmad hat davon gehört, hat große Sorge um die Gesundheit seiner Kinder und aller Menschen im Camp.

„Man sagt, dass man zu Hause bleiben soll, doch wie sollen wir das hiermachen? Wir können nicht nur in unseren Zelten bleiben, da unsere Toiletten und Wasserquellen kollektiv von Allen genutzt werden. Wir haben auch nicht die Möglichkeit Masken, Handschuhe oder Desinfektionsmittel zu kaufen.“ Ahmad und seine Familie, sowie viele weitere tausende Menschen in den Camps, benötigen weiterhin dringend unsere Hilfe.


Wir verteilen durch Eure Unterstützung weiterhin wichtige Hygienepakete an die Menschen & Familien in den Flüchtlingslagern, betreiben Notfallzentren um Covidfälle zu isolieren und zu behandeln, desinfizieren großflächig Flüchtlingscamps und betreiben Aufklärungskampagnen unter der Bevölkerung.


Jetzt hier unterstützen und SPENDEN

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page