top of page

Charkiw: medizinisches Training

Für unser erstes mobiles Training zog Mehad 1000 km von Lviv (Lemberg), in den Osten der Ukraine, nach Charkiw, etwa 30 km von der russischen Grenze entfernt. Dr. Pierre Catoire und Dr. Vitalii Mahlovanyi, die kurze Zeit zuvor in Lemberg zu Ausbildern ausgebildet wurden, gaben den Unterricht. Unteranderem haben an der Schulung: Kinderärzt*innen, Radiolog*innen, Chirurg*innen und Praktikant*innen teilgenommen. Als unsere Kollegen in Charkiw ankamen, gab es auch schon den ersten Flugabwehralarm. Das Training fand in einem Hotel statt, sodass ein Bunker vorhanden war. Durch immer wieder auftretenden Flugalarm wurde der Unterricht kurzerhand im Keller (Bunker) des Hotels fortgeführt. Alle Teilnehmer*innen erhielten zum Abschluss eine anerkannte Zertifizierung.

Parallel zu dem Geschehen traf sich Prof. Raphaël Pitti (Leiter von MEHAD Ukraine und Vorstandsmitglied von MEHAD France) mit Vertretern der städtischen Gesundheitseinrichtungen von Charkiw. Diese haben ihr großes Interesse an dem Projekt bekundeten und ihre Unterstützung für die Eröffnung eines neuen Ausbildungszentrums in Charkiw zum Ausdruck gebracht. Ihren Angaben zufolge gibt es in der Region ein Potenzial von mehr als 10.000 medizinischen Fachkräften, die ausgebildet werden müssten.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page