top of page

Ein Lächeln für Hisham

Hisham (13), aus dem ländlichen Hama, lebt jetzt mit seiner Familie in einem Lager für Binnenvertriebene im Nordwesten Syriens, in der Region Idleb. Ein dramatischer Sturz nahm ihm sein schönes Lächeln und sein Selbstbewusstsein. Er litt sowohl psychisch als auch physisch unter den Schäden an seinen Zähnen. Verzweifelt suchte seine Familie unsere Zahnklinik im Zentrum von Maarat Mesrin auf, um eine Lösung zu finden. Dr. Ayman Amin hat ihn über die gesamte Zeit betreut.

Ziel der Behandlung? Hisham von seinen ständigen Schmerzen befreien, durch endodontische Behandlung. Die Endodontie ist ein Fachgebiet der Zahnchirurgie, die bei komplexen Fällen eingesetzt wird und darauf abzielt, die während des Sturzes verursachte Entzündung der Zahnpulpa zu reduzieren. Nachdem die Behandlung erfolgreich war, stellte Dr. Ayman die beschädigten Zähne wieder her. Jetzt lächelt Hisham wieder über beide Ohren - und das auch noch schmerzfrei.





Mangelnder Zugang zu medizinischer Versorgung, vor allem im Norden und ein äußerst unhygienisches Leben in den Flüchtlingslagern stellen sowohl humanitär, als auch gesundheitlich ein großes Risiko für die sich dort befindenden, 6,7 Millionen Binnenflüchtlinge dar.


#BePartOfChange

Jetzt hier SPENDEN

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page